Sonneninsel

Die Sonne, gesehen durch die Kameralinse von Wikimedia-Nutzer Lykaestria. Foto: Wikimedia Commons.

Die Sonne, gesehen durch die Kameralinse von Wikimedia-Nutzer Lykaestria. Foto: Wikimedia Commons.

Rügen, Oktober 2014. Schon wieder eine gute Nachricht: Mit 339 Stunden ist Rügen im Juli die sonnenreichste Landschaft Deutschlands. Das sagt der Deutsche Wetterdienst in seiner aktuellen Monatsanalyse.

Das vom Wetter verwöhnte Baden-Württemberg lag mit 189 Stunden weit abgeschlagen am Hintern der Sonnenskala. Noch trüber war der Juli im bayerischen Oberstdorf. Dort ließ sich die Sonne nur an 159 Stunden blicken. Während im Süden und Westen der Republik Unwetter mit Starkregen und Sturm tobten, konnten wir Rüganer den Bauch in die Sonne strecken. Ach, ist das schöööön.

Nachtrag am 7. August2015: Kaum hatten wir die Sonne auf Rügen gelobt, schon kam das dicke Ende – allerdings nur im Südosten von Rügen. Während die Feuerwehr in Binz, Zirkow und Sellin gegen Land unter kämpfte, blieb der große Rest der Insel verschont. So ist das auf Rügen: „So vielfältig wie die Landschaft ist auch das Wetter auf der Insel,” schrieb dazu OZ-Redakteur Maik Trettin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.